4.360 Kilometer und 11 Heimspiele für die BG Karlsruhe

Karlsruhe (ps). Gestern gab die Geschäftsführung der 2. Basketball Bundesliga die Ligaeinteilung der ProB in Nord und Süd bekannt. Da in beiden Staffeln insgesamt 25 Teams antreten, ist eine Staffel- in diesem Falle die des Nordens- um ein Team größer. Für die BG Karlsruhe bedeutet diese Einteilung also Planungssicherheit für 11 Heimspiele, so die Pressemeldung der BG.

Jetzt, wo feststeht, dass man in der Hauptrunde Orte wie Magdeburg, Leipzig und Dresden nicht ansteuern wird, kann man auch sagen, dass die BG bei ihren Auswärtsfahrten 2.180 Kilometer Hin- und über die gleiche Distanz Rückfahrten einrechnen darf. Die mit knapp 350 Kilometer am entferntesten gelegenen Spielstätten finden sich in Schwelm und Iserlohn, während mit Speyer ein Derbyausflug mit ca. 55 Kilometern Anfahrtsweg Freude machen könnte.

Booking.com

Die 264 Kilometer-Route nach Bad Honnef zu dem Auswärtsspiel gegen Rhöndorf sollte langjährigen Wegbegleitern der BG ebenso bekannt sein, wie die 127 und 190 Kilometer-Strecken nach Langen und Lich. Beide Vereine hatte man im Aufstiegsjahr in der 2. Basketball-Bundesliga Süd noch zu Kräftemessen getroffen. Frankfurt und Würzburg sind noch von BBL-Reisen her bekannt, wobei man mit den FRAPORT SKYLINERS Juniors und den TAKE-OFF Würzburg BLUE BASKETS dieses Mal andere Kaliber trifft.

Unterschätzen braucht man dabei aber kein einziges Team: Alle Teilnehmer, auf die man trifft, werden sportliche Herausforderungen auf hohem Niveau. Basketballkundige werden immer wieder auf Namen stoßen, die man aus BG-Glanzzeiten noch kennt. Die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau z.B. wurden letztes Jahr noch von Ty Shaw gecoacht, der sowohl im Nördlinger als auch im Chemnitzer Trikot die Europahalle aufmischen konnte. Auch Carl Mbassa, der bei den BIS Baskets Speyer weiter die sportliche Verantwortung tragen wird, ist sicher als Spieler und Coach so etwas wie ein „alter Bekannter“.

BG-Fans können sich also auch in der ProB auf reizvolle Begegnungen und Wiedersehen freuen. Bei durchschnittlichen Anfahrtswegen von knapp unter 200 Kilometern ist es vielleicht auch wieder attraktiver, Auswärtsfahrten mitzumachen. Elfmal bekommt man die Gelegenheit bei den Spielen gegen: BIS Baskets Speyer, Dragons Rhöndorf, FRAPORT SKYLINERS Juniors, HEBEISEN WHITE WINGS Hanau, Licher BasketBären, NOMA Iserlohn Kangaroos, Schwelmer Baskets, TAKE-OFF Würzburg BLUE BASKETS, TV 1872 Saarlouis, TV Langen und Weißenhorn Youngstars.