KSC U17 unterliegt Hoffenheim im Pokal

KSC U17 Trainer Martin Stoll

Karlsruhe (mia). Die U17 des Karlsruher SC hat den Einzug ins Halbfinale im bfv-Verbandspokal der B-Junioren verpasst. Die KSC-B-Junioren-Bundesligisten unterlagen am Mittwochabend der TSG Hoffenheim mit 1:3 (0:1).

Baton Hajrizaj (25.) hatte den KSC in Rückstand geschossen. Nach der Pause erzielte Farid Hazrati (48.) zwar den Ausgleich für den KSC, Hoffenheim kam jedoch erneut zur Führung. Leonard Krasniqi verwandelte in der 56. Spielminute einen Strafstoß zum 2:1 für die TSG und Marlon Faß (80.+1) machte in der Schlussminute den Sack mit dem 3:1 zu.

Für die KSC-Junioren ist in der Liga noch bis zum 4. Dezember Pause. Dann empfangen die Karlsruher den 1. FC Nürnberg im Wildpark.