7:0 – Valencia? Nein, KSC II! Zweite Mannschaft feiert gelungenen Jahresabschluss

Karlsruhe (mia). 7:0 (1:0) hat die Zweite Mannschaft des Karlsruher SC am Samstagabend ihr letztes Spiel in 2022 gewonnen. Der KSC II besiegte im Wildpark den GSK Karlsruhe und erinnerte die KSC-Fans mit den sieben Toren an das legendäre Spiel gegen den FC Valencia.

Steffen Engelhorn (28.) startetet mit dem Torereigen, ehe in Halbzeit zwei Rüdiger Hermann (47., 54., 69.), Thomas Leicht (49.) sowie Mario Herrmann (63. FE, 77.) die Tore zum 7:0-Sieg beisteuerten.

Mit 41 Punkten und nur einer Niederlage nach 16 Spieltagen stehen die KSCler auf Rang eins der Kreisklasse B2 und verfolgen damit nahezu ohne vom Weg abzukommen ihr Ziel Aufstieg.

Die Punktejagd geht für den KSC II im März weiter. Am 5. März steht das Auswärtsspiel beim FC Südstern II an.