abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

SSC BADEN VOLLEYS müssen im DVV-Pokal nach Lüneburg

SSC BADEN VOLLEYS müssen im Pokal nach Lüneburg (Foto: Michael Oexner)

Karlsruhe (ssc). Bei der Auslosung des Achtelfinales des DVV-Pokals haben die BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe ein schweres Los erwischt. Volleyball-Legende und Ex-Nationalspieler Jochen Schöps loste den Badenern eine 600 Kilometer-Reise zum Erstligakonkurrenten und Champions-League Teilnehmer SVG Lüneburg zu.

Das Achtelfinale im DVV-Pokal der Männer wird am 4. und 5. November ausgespielt. Neben den zwölf Erstligisten nehmen auch vier Regionalpokalsieger teil, die sich am 22. Oktober dafür qualifizieren können. Während die Regionalpokalsieger auf jeden Fall Heimrecht haben, spielte bei den Erstligisten hier auch das Losglück eine Rolle.

Das Viertelfinale findet am 18. und 19. November statt. Die Halbfinals werden am 6. Dezember gespielt. Am 3. März steigt dann das Finale um den DVV-Pokal in der Mannheimer SAP-Arena.

Die Partien des DVV-Achtefinals der Männer in der Übersicht:

SVG Lüneburg vs. BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe
Sieger NO / Sieger NW vs. WWK Volleys Herrsching
Sieger N / Sieger W vs. SWD powervolleys Düren
Sieger SO / Sieger SW vs. FT 1844 Freiburg
Sieger S / Sieger O vs. Energiequelle Netzhoppers KW

VfB Friedrichshafen vs. BERLIN RECYCLING Volleys
ASV Dachau vs. VC Bitterfeld-Wolfen

Helios GRIZZLYS Giesen vs.TSV Haching München