abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Derby und Debüt: Germanen mit Neuzugang Lehr gegen die RKG


Weingarten (svg). Es geht weiter Schlag auf Schlag für den SV Germania! Gegen die RKG Reilingen-Hockenheim steht bereits der dritte Heimkampf der Saison an. Los geht’s diesmal schon am heutigen Freitag um 20.30 Uhr. Und eine besondere Premiere steht auch auf dem Programm.

Neuzugang Horst Lehr, Deutschlands derzeit bester Freistilringer, wird erstmals das Trikot der Walzbach-Staffel überstreifen. Der 23-Jährige hat seine Verletzung auskuriert und will nun wieder voll angreifen. Bronze bei den Europameisterschaften 2020 und 2023, Platz drei bei der WM 2021, Gold bei der U23-EM 2022 – Horst hat in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe an beachtlichen Erfolgen eingefahren. „Wir sind uns sicher, dass er eine große Bereicherung für unsere Mannschaft darstellen wird“, sagt der Sportliche Leiter der Germanen, Sebastian Mayer.

Auch bei den Gästen könnte ein prominentes Gesicht auf die Matte gehen. Denis Kudla ist einer der besten Ringer, die es in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren gegeben hat. Der zweimalige Olympia-Bronzemedaillengewinner könnte es in einem spannenden Duell am Freitag mit Weingartens Routinier und Rückkehrer Jan Fischer zu tun bekommen. Es ist also wieder mal einiges geboten in der Mineralix-Arena!

Und schon am Samstag geht es für die Germanen weiter – dann allerdings auswärts beim SRC Viernheim. Der zweite Teil des Doppelkampftags wird in der Waldsporthalle ausgetragen. Kampfbeginn ist um 19.30 Uhr. Der SVG würde sich freuen, wenn wieder einige Fans die Reise mitmachen würden.