KSC-A-Jugend besiegt Freiburg mit 5:1

KSC 19014Freiburg/Karlsruhe (mia). Mit einem deutlichen 5:1(2:1)-Sieg hat sich die U19 des Karlsruher SC gegen den SC Freiburg in der A-Junioren-Bundesliga durchgesetzt. Bereits in der 7. Spielminute hatte Demarvean Sheron den KSC in Führung geschossen. Daniel Kleinschmidt legte per Foulelfmeter in der 11. nach.

Zwar schafften es die Freiburger vier Minuten vor Abpfiff von Durchgang eins durch das Tor von Kamran Yahyaijan den Anschluss zu erzielen, die Karlsruher waren aber überlegen.

Booking.com

[adrotate group=“2″]

Michael Stamer (51.), Adrian Scherer (63.) und  Aron Viventi (70.) machten dies mit ihren Toren zum 5:1-Sieg deutlich. Das nächste Derby steht für die KSC-A-Jugend am Samstag, 12. September, im Wildpark an. Dann empfängt der KSC um 11 Uhr die U19 der TSG 1899 Hoffenheim.