abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

ASV Durlach gewinnt hochverdient in Knielingen

ASV Durlach-Spieler Ibrahim Ünsal Foto: Stefan Theil

Durlach (asv). Mit einem hochverdienten 3:0 (1:0)-Auswärtssieg beim VfB Knielingen ist der ASV Durlach in die Erfolgsspur zurückgekehrt, wobei die gegenüber dem vergangenen Wochenende auf mehreren Positionen veränderte ASV-Elf durchaus höher hätte gewinnen müssen, so der Bericht des ASV.

Während die zuhause durchaus starken Knielinger (bisher nur eine Heimniederlage) im gesamten Spiel ohne gefährliche Torannäherung blieben, konnte Antonino Nigliazzo in der 32. Minute den Torreigen eröffnen, als er von Ibrahim Ünsal in die Tiefe geschickt wurde und zum 1:0 vollstrecken konnte.

Bis zum erlösenden 2:0 mussten die zahlreich mitgereisten Durlacher Fans aber länger warten. Erst in der 77. Minute gelang Valentino Vujinovic nach Doppelpass mit dem eingewechselten José Tijeras Martínez der entscheidende Treffer, dem nur fünf Minuten später – nach einem abgeblockten Schuss von Slawen Jurisa – Ibrahim Ünsal (Foto) per Volleyschuss das 3:0 folgen ließ.

Hätten Oguzhan Dogancay, Yannick Frey und Alper Demirci ihre sich in der zweiten Halbzeit bietenden Chancen verwerten können, wäre das Ergebnis gewiss noch höher ausgefallen. ASV 2: ASV 2 setzte seine Siegesserie mit 3:2 (3:1) in Grünwinkel fort. Tore: Alfons Palumbo (2), Jonathan Stuppe.