abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Florian Sailer: „Mir war sofort klar, dass wir diese Situation nicht ausnutzen sollten“

Foto unsplash

Region (wfv). Leichter Regen und einstellige Temperaturen – es gibt angenehmere Bedingungen für einen Kreisliga-Fußballer. Dennoch fanden sich dem Wetter zum Trotz über 20 motivierte Spieler zum Training des SV Neuravensburg ein. Unter ihnen: BLEIB FAIR-Monatssieger Florian Sailer. Der 26-jährige Kicker aus dem wfv-Bezirk Bodensee war im September mit einer besonderen Fairplay-Aktion aufgefallen. 

Im Kreisliga-Spiel des SV Neuravensburg II gegen den Türk SV Wangen II kam es in der 51. Minute zu einem Pressschlag an der Mittellinie. In der Folge blieb ein Spieler der Gäste verletzt liegen.

„Der Schiedsrichter hat weiterlaufen lassen und infolgedessen haben wir einen Elfmeter bekommen. Mir war von Anfang an klar, dass wir diese Situation nicht ausnutzen sollten. Ich habe den Elfmeter deshalb absichtlich verschossen“, schildert Florian Sailer, was anschließend passierte. 

Mit dieser tollen Aktion qualifizierte sich der Mittelfeldspieler aus Neuravensburg für das Voting zum BLEIB FAIR Monatssieg im September. Fast 1.000 User stimmten ab, die Mehrheit votierte für Florian Sailer.Eine ultracoole Fairplay-Aktion, lobte Stefan Fimpel, der für die Schiedsrichtergruppe Wangen pfeift und die Ehrung vor Ort durchführte. Du hast damit auch bewiesen, dass es nicht nur darum geht, zu gewinnen, sondern die Spiele im Gedanken des gegenseitigen Respekts und Fairplay zu gestalten, lobte der Regionalliga-Referee.

Insgesamt 17 Fairplay-Meldungen waren im September eingegangen. Alle Fairplay-Helden dürfen sich über einen Sachpreis als Ausdruck der Wertschätzung für ihr Verhalten freuen. Dem Monatssieger Florian Sailer überreichte Stefan Fimpel einen gefüllten adidas-Rucksack sowie einen Gutschein für zwei Tickets für einen wfv-Verein seiner Wahl, darunter auch für die Top-Klubs wie den VfB Stuttgart, den 1. FC Heidenheim oder den SSV Ulm 1846 Fußball. Zudem hat der Neuravensburger die Chance auf den Titel „BLEIB FAIR-Jahressieger*in“, der am Ende der Saison unter allen Monatssieger*innen vergeben wird.