abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Azubi wird Vizeweltmeister im Kickboxen in Kanada

Marlon Gnant vor dem Cabriobecken im Fächerbad ©Karlsruher Bäder

Karlsruhe (pm). Marlon Gnant, 19 Jahre junger Auszubildender als Fachangestellter für Bäderbetriebe bei den Karlsruher Bädern, hat bei den Weltmeisterschaften im Kickboxen in Calgary, Kanada, beeindruckende Erfolge erzielt.

In den Disziplinen Lightcontact und Kick-Light sicherte er sich jeweils den Titel des Vizeweltmeisters und erlangte zudem den dritten Platz in der Kategorie Pointfighting. Gnant, der seit über fünf Jahren Kickboxen praktiziert, hat seine Fähigkeiten in der Karlsruher Kampfsportschule Mach1 erlernt. „Es war eine sehr besondere Erfahrung und meine erste Weltmeisterschaft, da war ich natürlich auch sehr aufgeregt“, teilte Gnant mit.

Seine Leidenschaft für den Sport zeigte sich schon früh durch sein starkes Engagement und seine Begeisterung für sportliche Aktivitäten. Die Weltmeisterschaft, die vom 16. bis 22. Oktober stattfand, war ein Großereignis mit über 1.800 Kämpfern aus 21 Ländern. Gnant stach in diesem internationalen Wettbewerb als herausragender Athlet hervor.

Oliver Sternagel, Amtsleiter und Geschäftsführer der Karlsruher Bäder, äußerte sich stolz über Gnants Leistungen: „Wir sind sehr stolz auf diese herausragende Leistung unseres Auszubildenden. Sein Erfolg ist ein Beweis für seine Hingabe und sein hartes Training und wir freuen uns, ihn in unserem Team zu haben.“