abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

„Leidenschaft und Wille“ – KSC-U17 besiegt Regensburg

Karlsruhe (mia). Die B-Junioren des Karlsruher SC haben ihr Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg deutlich mit 4:0 (2:0) gewonnen. Der KSC -Nachwuchs hält damit Platz sechs.

KSC-Nachwuchstrainer Martin Stoll war zufrieden. „Wir genießen jetzt den zweiten Sieg in Folge in der Liga“. Das war dem KSC bisher noch nicht gelungen. „Insgesamt haben sich die Jungs gute Torchancen herausgespielt, mit viel Leidenschaft und Wille haben sie es sich echt verdient.“

Bassem El-Dor (25.) hatte den KSC in Führung geschossen und Ata Doruk (25.) erhöhte auf den 2:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel war es erneut Doruk (64.), der das Tor zum 3:0 erzielte. Den Schlussstrich setzte Niklas Behr in der 77. Minute mit seinem Treffer zum 4:0 unter die Partie.

Ein bisschen fehlte die „gewisse Struktur im Spiel“ und die Klarheit im Ballbesitz, so Stoll. „Dies war aber auch dem Gegner geschuldet, der sehr körperbetont und sehr aggressiv spielt. Da mussten wir uns erst einmal wehren auf tiefem schwierigen Platz, das haben wir aber echt ganz ordentlich gelöst.“

Galerie 1: KSC U17 besiegt Regensburg

KSC-U17-besiegt-Regensburg005

Bild 1 von 40