abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

BADEN VOLLEYS wollen es nochmal wissen – Der Tabellendritte Giesen kommt zum X-Mas Game 

Karlsruhe (JM). Die Stimmung ist gut bei den BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe. Am Samstag, 23. Dezember, 18:45 Uhr, kommt mit dem Tabellendritten HELIOS GRIZZLYS Giesen zum X-mas Game in die Lina-Radke-Halle. Ein Top-Team zum Abschluss eines sensationellen Jahres. „Wir wollen nochmal vor heimischen Publikum zeigen, dass wir guten Volleyball spielen können und befreit an die Sache herangehen. Das soll ein guter Jahresabschluss werden“, meint Jens Sandmeier, Kapitän der Mannschaft.

Das Jahr war ein besonderes für die BADEN VOLLEYS: sicherte man im April noch die zweite Meisterschaft in der zweiten Bundesliga Süd, wagte der Verein zur neuen Saison den Schritt in Deutschlands höchste Spielklasse. Zum Abschluss der Hinrunde am Samstag steht man aktuell mit sechs Punkten aus neun Partien auf einem neunten Tabellenplatz, einen hinter dem als Ziel gesetzten achten Platz. Mit den Gästen aus Giesen kommt der derzeitige Tabellendritte in die heimische Lina-Radke-Halle. Die Niedersachsen konnten in neun Partien 21 Punkte sammeln und sind auch personell mit einigen Nationalspielern sehr stark einzuschätzen.

Um den Zuschauern mehr Spektakel zu bieten, wollen die Baden Volleys aus den Lektionen von der Hauptstadtreise lernen: „Wie müssen einige Dinge vor allem in der Annahme und im Aufschlag besser arbeiten als gegen Berlin, das wird wie so oft einer der Schlüssel sein“, prophezeit Jens Sandmeier. 

Die Fans erwartet zum Jahresabschluss ein weiterer Kracher mit großem Potential. Tickets für die Partie gibt es unter www.volleyball-karlsruhe.de/tickets. Unter eben diesen Link kann sich auch die Rückrunden-Dauerkarte gesichert werden. Im Paket mit dabei, die Heimspiele gegen die Berlin Recycling Volleys, den VfB Friedrichshafen sowie die Revanche im Baden-Derby. Zu besteht die Chance, noch das ein oder andere PlayOff-Spiel mitzunehmen.