Herren I des PSK verpassen knapp den Aufstieg in die Tennis-Badenliga

Karlsruhe (ps). Die Herren I des Post Südstadt Karlsruhe haben über die gesamte Saison hinweg großes Tennis  in der Oberliga gespielt. Dennoch ist die Enttäuschung im Team um Mannschaftsführer Pasqual Duttlinger groß. Nach zuvor makelloser Bilanz hat der PSK das letzte Auswärtsspiel beim TC 1902 Überlingen verloren und damit den Aufstieg in die Badenliga – die höchste Spielklasse im Badischen Tennisverband – knapp verpasst. Die Karlsruher mussten das Saisonfinale ohne ihre Nummer eins – Matej Sabanov – bestreiten.

Das ersatzgeschwächte Team kämpfte am Bodensee bis zuletzt und verlor zwei Einzel erst im Match-Tiebreak.Ursprünglich waren die Ziele zu Saisonbeginn bescheiden – lediglich der Klassenverbleib sollte gesichert werden. Als sich dann aber innerhalb der ersten Spieltage die große Stärke und individuelle Klasse der Mannschaft herauskristallisierte wuchs die Euphorie. Umso bitterer war die Niederlage in Überlingen, da dies in der Endabrechnung nur den zweiten Tabellenplatz bedeutete. Der TC Rot Weiß Baden-Baden konnte bei Punktgleichheit mehr Matches als der PSK für sich entscheiden. Mit etwas Abstand kann das Team dennoch ein äußerst positives Fazit ziehen und selbstbewusst für die kommende Oberligasaison planen.

Booking.com