Weg frei für WM-Titelkampf in der dm-arena

Vince Feigenbutz
Vince Feigenbutz

Karlsruhe (ps). Die Stadt und ihre Tochtergesellschaften machen den Weg frei für einen WM-Titelkampf des gebürtigen Karlsruher Super-Mittelgewichtlers Vincent Feigenbutz. Am 17.10. wird Feigenbutz seinen Weltmeistergürtel der Global Boxing Union (GBU) in der Messe Karlsruhe verteidigen können. Veranstalter ist die Sauerland Event GmbH aus Berlin.

Dazu bedurfte es seitens der Stadt eines abgestimmten Vorgehens unter Federführung der Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz. So bringt die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH ihr Veranstaltungs-Know-how ein und stellt die dm-arena mit entsprechenden Tribünen, Technik, Sicherheit, Bewachung und Logistik zur Verfügung. Die Karlsruher Event GmbH (KEG) hat im Vorfeld einen wichtigen Beitrag zur Gegenfinanzierung der entstehenden Aufwände geleistet und Geld bei Sponsoren aus dem wirtschaftlichen Umfeld der Stadt eingeworben. Die Karlsruher Tourismus GmbH (KTG) wird in den Vertrieb der Tickets für den 17.10. eingebunden und diese über die Tourist Info am Bahnhof vertreiben.

Booking.com

Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz: „Ich freue mich, dass wir durch das konstruktive Zusammenwirken der städtischen Gesellschaften Vincent Feigenbutz die Möglichkeit bieten können, in seiner Heimatstadt einen Titelkampf zu absolvieren. Ich bin mir sicher, dass der Kampf Strahlkraft für Karlsruhe und seinen Ruf als Sportstadt haben wird und wir damit bundesweite Aufmerksamkeit auf uns ziehen.“
Ab 17.09.2015 startet der Ticketverkauf in der Tourist Info am Hauptbahnhof Karlsruhe.
Der Ticketpreis beträgt 37,50 Euro bei freier Platzwahl.

Öffnungszeiten der Tourist Info:Montag bis Freitag: 08.30 bis 18.00 Uhr

Samstag: 09.00 bis 13.00 Uhr

Sonntag: 10.00 bis 13.00 Uhr (saisonal: April-Oktober)