BG begrüßt Moritz Thomany als neuen Spieler

Karlsruhe (ps). Die BG Karlsruhe fügt ihrem Konzept einen weiteren interessanten Baustein hinzu: Mit Moritz Thomany hat ein 19-jähriges Nordlicht aus Bremerhaven für die kommende Spielzeit unterschrieben. Ralf Rehberger setzt damit auf einen hoffnungsvollen deutschen Nachwuchsspieler, der in den letzten Spielzeiten im Trikot der Eisbären NBBL-Erfahrung sammeln konnte, eine erfreuliche Entwicklung nachweist und auf der Position des Flügelsspielen soll. Dabei gilt er als „Tweener“, der durchaus auch auf der Zwei einsetzbar wäre.

 

Booking.com

Dass junge Spieler Einsatzzeiten benötigen, um sich zu entwickeln, ist bekannt. Thomany bekam diese vorwiegend in der 2. Regionalliga Nord bei der BSG Bremerhaven, wurde aber auch als Kapitän im NBBL-Team der Eisbären Bremerhaven eingesetzt, das sich gegen die Spielgemeinschaft Young Dragons/UBC Münster den Klassenerhalt vorzeitig sichern konnte. Mit 27:04 Minuten durchschnittlicher Einsatzzeit in 18 Partien bekam Thomany von seinem Headcoach Christian Steinberg am meisten Spielzeit eingeräumt.

 

Mit 1,93 Meter Körpergröße und 93 kg Gewicht bringt der Spieler eine angemessene Physis mit, um sich nun in der ProB zu beweisen und zu entwickeln. Darüber hinaus schätzt Ralf Rehberger die Einstellung und die mentale Stärke seines Neuzugangs. „Moritz hat in Bremerhaven eine sehr ordentliche Ausbildung genossen und sich im Nachwuchsbereich durchsetzen können. Nun freue ich mich, dass er bereit ist, den nächsten Schritt zu gehen und uns beim Neuaufbau in Karlsruhe zu unterstützen.“