KSC II will weitere drei Punkte in Balingen holen

KSC II - Stuttgarter Kickers 015Karlsruhe (ps). Nach dem 1:0 Sieg des Karlsruher SC II gegen die Stuttgarter Kickers II bestreitet das KSC-Oberliga-Team nun das nächste Auswärtsspiel am Samstag, den 10. Oktober gegen die TSG Balingen. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr.

Damit den Tabellendritten aus Karlsruhe auch am Samstag wieder ein Sieg gelingt, fordert Stefan Sartori von seinem Team auch nach den erspielten drei Punkten eine weitere Verbesserung, um im kommenden Spiel ein unangenehmer Gegner zu sein: „Wir müssen mit Willen und Leidenschaft zu Werke gehen. Das, was wir gegen die Kickers gezeigt haben war in Ordnung, wir müssen jetzt aber unser Offensivspiel wieder forcieren und unsere Laufwege intensivieren.“ so der Cheftrainer gegenüber ksc,de.
Die TSG Balingen startete aufgrund von personellen Problemen zunächst nicht optimal in die Saison und belegt aktuell den 13. Tabellenplatz. Doch Stefan Sartori weiß mit seinem Team auch um die Stärken der Gastgeber, die keinesfalls zu unterschätzen sind.

Booking.com

[adrotate group=“2″]

Die Personalsituation im Team bleibt währenddessen weiter angespannt. Mit 18 Feldspielern hat die Karlsruher U23 den kleinsten Kader des Karlsruher Sport Clubs und ist laut Sartori auch für das kommende Spiel auf die Unterstützung der Profis angewiesen. Das Team muss mit Cheick Cisse und Ferdinand Herfeldt weiterhin zwei wichtige Spieler ersetzen. Kai Kleinert ist noch für das kommende Spiel gesperrt, ein Einsatz von Tim Ronecker sowie Tim Grupp ist krankheitsbedingt noch unsicher.