Hiobsbotschaft für den SSC: Loritz fällt lange aus

SSC Karlsruhe 028Karlsruhe (ps). Nicht nur das Pokalhalbfinale haben die Volleyballer vom SSC Karlsruhe verloren sondern auch Benjamin Loritz. Der Angreifer zog sich im Pokalspiel gegen Zweitligist FT 1844 Freiburg eine schwere Sprunggelenksverletzung zu. Eine Operation bleibt  zwar erspart, doch er wird seiner Mannschaft zumindest für den Rest der Hinrunde nicht zur Verfügung stehen, so die Pressemeldung des SSC.
[adrotate group=“2″]
Bei Mannschaftsarzt Dr. Sören Blaich und dem Physioteam IMPULSE aus Ettlingen befindet er sich in den besten Händen und wird im Rahmen der Möglichkeiten an seiner Athletik arbeiten und baldmöglichst mit einem Reha-Programm beginnen.
Ohne Loritz wird der SSC Karlsruhe am Samstag, 20 Uhr, beim TuS Kriftel antreten.