Vorfreude auf das Badenliga-Derby

Ziegenhagen104Stutensee/Karlsruhe-Knielingen (ps). Am Sonntag kommt es zu einem Badenliga-Derby im Handballkreis Karlsruhe. Der TV Knielingen reist zum Aufsteiger SG Stutensee-Weingarten (17:30 Uhr, Schulzentrum Blankenloch), so die Pressemeldung des TVK.

„Endlich wieder ein Karlsruher Handball-Derby…“, so oder so ähnlich hört es sich bei vielen Handball-Freunden in der Region an, wenn man sie auf den kommenden Sonntag anspricht. Viel positive Vorfreude auf das Match ist bei beiden Vereinen zu erkennen. Durch gute Leistungen im bisherigen Saisonverlauf hat sich die Mannschaft der SG Stutensee-Weingarten viel Respekt verschafft. Auch wenn die Gastgeber nicht müde werden, den Klassenerhalt als Saisonziel zu nennen, dürften sich die ambitionierten Knielinger durchaus der Aufgabe bewusst sein, die auf sie zu kommt.

Booking.com

[adrotate group=“2″]

TVK-Trainer Tobias Job erklärt: „Wir freuen uns auf ein Derby vor hoffentlich voller Halle. Das Spiel wird mit Sicherheit geprägt sein von Emotionen und Kampf. Ich hoffe wir behalten trotz der hitzigen Atmosphäre stets kühlen Kopf und nehmen die beiden Punkte mit. Allerdings hat ein Derby immer einen eigenen Charakter und ein Selbstläufer wird es für uns mit Sicherheit nicht. Stutensee hat schon gezeigt, zu was es in der Lage ist.  Nichts desto trotz wollen wir unsere Serie ausbauen.“

Bisher haben seine Schützlinge alle Badenliga-Spiele überzeugend gewonnen und das soll sich am Sonntag nicht ändern. Dabei werden Jochen Rabsch und Dominik Hartstern weiterhin nicht mitwirken können. Ansonsten meldet der Verein aus dem Karlsruher Westen alle Mann an Bord.