abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Einzahlungs- und Bonus ohne Einzahlung bei Wettanbietern: Worum geht es hier

Bild von martaposemuckel auf Pixabay

Wenn du auf der Suche nach einem Wettanbieter bist, um auf die Spiele der deutschen Bundesliga oder Premier League zu tippen, wirst du feststellen, dass es eine Menge an Anbietern gibt. Aber welche Anbieter sind empfehlenswert? Und wie attraktiv sind die Bonusangebote?

Von Torsten Bauer

Es gibt etwa Wettanbieter, die damit werben, einen Bonus auszubezahlen, nachdem die Registrierung abgeschlossen wurde. In diesem Fall handelt es sich um einen Bonus ohne Einzahlung, der auch als No Deposit Bonus bezeichnet wird. Aber wie funktioniert der sogenannte No Deposit Bonus und worauf ist zu achten, wenn man so einen Bonus in Anspruch nehmen will?

Keinesfalls die Bonusbedingungen außer Acht lassen

Es gibt den einen oder anderen Sportwetten Bonus Schweiz – wichtig ist, sich immer mit den Bonusbedingungen des Anbieters zu befassen. Nur so wirst du auch wissen, ob das Bonusangebot für dich attraktiv ist oder nicht. Kann man die Bonusbedingungen nicht umsetzen, so sollte man sich gegen das Bonusangebot entscheiden.

In der Regel muss der Bonusbetrag mehrfach umgesetzt werden. Dafür bleibt aber nur ein begrenztes Zeitfenster. Wer also einen Bonus bei einem Sportwettenanbieter in Anspruch nehmen will, sollte darauf achten, nicht in die Sommer- oder Winterpause zu fallen, weil hier natürlich ein geringes Wettangebot vorhanden ist.

Der No Deposit Bonus: Keine Selbstverständlichkeit

Es gibt einige Anbieter, die einen sogenannten No Deposit Bonus anbieten. Aber was ist ein No Deposit?

Bei einem No Deposit Bonus erhältst du kostenloses Guthaben, das du dann auf der Plattform des Wettanbieters verwenden kannst. Das heißt, nach der Registrierung kannst du einen Code per E-Mail bekommen, den du einlöst, um das Wettkonto zu kapitalisieren. Einige Anbieter kapitalisieren das Wettkonto auch direkt nach der Registrierung.

Die Besonderheit ist, dass im Vorfeld keine Zahlung geleistet werden muss, damit du einen Bonus gewährt bekommst. Der No Deposit Bonus wird selten angeboten und ist daher nicht als Selbstverständlichkeit anzusehen.

So erkennst du einen empfehlenswerten Wettanbieter

Wichtig ist, dass du im Vorfeld überprüfst, ob der Anbieter seriös ist und deinen Vorstellungen entspricht. Der No Deposit mag ein interessantes Argument sein, sollte aber keinesfalls der größte Faktor für deine Entscheidung sein. Aber welche Bereiche solltest du dir ganz genau ansehen?

Seriöse Wettanbieter erkennt man an der Lizenz. Wer unsicher ist, kann auch Test- und Erfahrungsberichte suchen und sich an Bewertungen orientieren. Überwiegen die positiven Berichte, so kannst du dem Wettanbieter durchaus das Vertrauen schenken. Wenn jedoch vorwiegend negative Berichte zu finden sind, solltest du dich nach einer Alternative umsehen. Des Weiteren kannst du auch anhand der Bewertungen feststellen, ob es sich um einen benutzerfreundlichen Anbieter handelt oder nicht.

In weiterer Folge sollte unbedingt auf die Wettmärkte geblickt werden. Welches Angebot wird hier zur Verfügung gestellt? Wie attraktiv sind die Wettquoten?

Gibt es bestimmte Einzahlungsoptionen, die du nutzen willst, um das Wettkonto zu kapitalisieren? Fast jeder Wettanbieter akzeptiert die Einzahlung mit der Kreditkarte oder Banküberweisung, einige Anbieter arbeiten auch mit PayPal oder weisen darauf hin, dass auch Transaktionen mit Kryptowährungen möglich sind.

Zuletzt sollte man auch wissen, welche Kanäle zur Verfügung stehen, um mit den Mitarbeitern in Kontakt treten zu können, falls Fragen oder Schwierigkeiten auftauchen.

Die No Deposit Bonus Alternativen im Überblick

Der No Deposit Bonus ist durchaus eine interessante Variante, um kostenlos Guthaben zu bekommen. Es gibt aber auch andere interessante Bonusangebote, die keinesfalls außer Acht gelassen werden sollten.

Die Freiwette

Bei der Frei- bzw. Gratiswette handelt es sich um einen Bonus, der nur für eine bestimmte Wette zur Verfügung steht. Hier wird dann ein kostenloser Tipp auf ein bestimmtes Spiel oder ein bestimmtes Ereignis abgegeben.

Der Willkommens- bzw. Neukundenbonus

In der Regel handelt es sich hier um einen 100 Prozent Einzahlungsbonus. Du zahlst 100 Euro ein und erhältst 200 Euro. Den Willkommens- bzw. Neukundenbonus gibt es bei fast jedem Anbieter.

Cashback

Liegst du mit deinem Tipp falsch, bekommst du den Einsatz zurück. Zu beachten ist, dass es hier aber Grenzen gibt. Das heißt, der Wettanbieter bezahlt dir maximal 10 Euro oder 20 Euro, abhängig vom Bonusangebot, zurück.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay