abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Zweites Turnierwochenende der Badischen Futsal-Meisterschaften steht vor der Tür

Grafik: Vorschau Badische Futsal-Meisterschaften der C-/D- Juniorinnen & Junioren in Ettlingen

Ettlingen (bfv). Die ersten Titel sind vergeben, die TSG Hoffenheim (B-Juniorinnen), die SG HD-Kirchheim (A-Junioren) und der SVK Beiertheim (B-Junioren) krönten sich am vergangenen Wochenende bereits als Badische Futsal-Meister. Am kommenden Wochenende stehen nun die Endrunden der C- und D-Juniorinnen sowie -Junioren an.

Das Turnierwochenende eröffnen die C-Juniorinnen am Samstag, 24. Februar um 9:30 Uhr in der Albgauhalle in Ettlingen. Um den Meistertitel kämpfen in dieser Altersklasse die SpVgg Durlach-Aue, die TSG Hoffenheim, der Karlsruher SC, der TSV Amicitia Viernheim, der SC Klinge Seckach sowie der SC Olympia Neulußheim.

Im Anschluss folgt ab 13:45 Uhr die Endrunde der C-Junioren, die sich in den vergangenen Wochen über die Kreismeisterschaften für „die Badische“ qualifiziert haben. Wie gewohnt stellt der Ausrichterkreis Karlsruhe bei den Junioren zwei Teams, ansonsten ist der jeweilige Kreismeister vertreten. Das Teilnehmerfeld der C-Junioren setzt sich also wie folgt zusammen: In Gruppe A spielen der FC Germania Friedrichstal (Kreismeister Karlsruhe), der FV Mosbach (Mosbach), die TSG 62/09 Weinheim (Mannheim), der FC Olympia Kirrlach (Bruchsal) und die JSG Hainstadt/Hettigenbeuern/Walldürn (Buchen) ums Weiterkommen. Die Gruppe B besteht aus dem Vizemeister des Kreises Karlsruhe TSV Reichenbach, der JSG Mühlbach/Eppingen (Sinsheim), der JSG SG RaMBo/SV Nassig (Tauberbischofsheim), dem JFV Straubenhardt (Pforzheim) und dem FC-Astoria Walldorf (Heidelberg). Für das Siegerteam der C-Junioren geht’s am 2./3. März 2024 beim TSV 1860 Weißenburg in Bayern dann um die Süddeutsche Meisterschaft.

Den VR-Talentiade CUP am Sonntag, den 25. Februar eröffnen um 9:30 Uhr die D-Juniorinnen-Teams Post Südstadt Karlsruhe, SC Klinge Seckach, TSG Hoffenheim, TSV Amicitia Viernheim, SG Hohensachsen und FSV Buckenberg. Wenn die Meisterinnen am Mittag gekürt sind, starten die D-Junioren um 13:30 Uhr in den Kampf um die letzte verbleibende Meisterschale. Dabei treten ebenfalls in zwei Gruppen an: SpVgg Durlach-Aue und FC Germania Friedrichstal (beide Karlsruhe), TuS Mingolsheim (Bruchsal), SpVgg Hainstadt (Buchen), VfL Kurpfalz Mannheim-Neckarau (Mannheim), VfK Diedesheim (Mosbach), TuS Großrinderfeld (Tauberbischofsheim), FC Nöttingen (Pforzheim), SV Sandhausen (Heidelberg) und SG Kirchardt (Sinsheim). Für die siegreichen D-Mädels und -Jungs geht es mit dem Badischen Meistertitel in der Tasche beim Baden-Württemberg-Finale des VR-Talentiade CUPs am 9. März beim GSV Maichingen in Württemberg weiter.