abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

KSV Rugby-Männer zeigen Moral und holen Sieg

Rugby Herren Foto: Karina Schneider

Karlsruhe (ksv). Bei trockenem Wetter und anfangs milden Temperaturen erwarteten die Karlsruher Rugby-Herren des KSV ihren Gegner der SG Heidelberger RK II und RC Worms zum ersten Heimspiel des Kalenderjahres.

Trotz der guten Bedingungen war das Warmup von Nervosität geprägt. Entsprechend unsicher ging die Mannschaft um Kapitän Burger ins Spiel (Salim war erst in den frühen Morgenstunden nach Deutschland zurückgekehrt). Die Gäste nutzten dies eiskalt und führten schnell mit 0:12. Durch geduldigere Phasen kamen die Karlsruher besser ins Spiel. Michi Koch konnte als erstes im Malfeld eintauchen. Die Gastgeber blieben druckvoll und punkteten durch Trevisani zum Halbzeitstand von 10:12.
Die zweite Halbzeit begann erneut mit Unkonzentriertheiten. Zwar konnte durch eine gut genutzte Lücke Hartel zum Versuch ablegen, jedoch auch die Gäste konnten zwei weitere Male im Malfeld ablegen.
Die Hausherren zeigten jedoch Moral. So wuchtete sich zunächst Salim ins Malfeld. Martin Canal konnte gleich zwei Mal ablegen. Die Karlsruher Herren gewannen letzten Endes mit 32:24. Hammer of the day wurde Trevisani auf der für ihn ungewohnten Innenposition. Spieler des Spiels wurde der unermüdliche Prop Brehm, der nicht nur stabil im Gedränge stand, sondern auch zahlreiche Straftritte in den Rucks provozierte.

Kommenden Samstag wartet bereits das nächste Heimspiel gegen den TSV Handschuhsheim II