abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Helget knackt die Norm – Erfolgreiche Berlin Swim Open für Karlsruher Schwimmerin

SSC-Schwimmerin Mira Helget Foto: SSC Karlsruhe/SGR

Karlsruhe/Berlin (ssc). Die letzte Generalprobe vor den am kommenden Donnerstag beginnenden Deutschen Meisterschaften (25.-28.04.2024) nutze die SSC-Schwimmerin Mira Helget, um ihrem Traum von der Teilnahme an den European Junior Swimming Championships vom 02.-07.07.2024 in Vilnius (LTU)
näher zu kommen.

Die für die Schwimmgemeinschaft Region Karlsruhe startende Helget knackte die Normzeit auf der 200 Meter Rückenstrecke mit einer Zeit von 2:16.58 Minuten. Die Normanforderung für die JEM liegt bei 2:16,90 Minuten. Mit durchaus beachtlichen Leistungen ist das Team von Cheftrainer Jonas Holzwarth bei den Berlin Swim Open am vergangenen Wochenende in den letzten Vorbereitungswettkampf gestartet, bevor es ab dem kommenden Donnerstag in der Berliner Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark um die größten, nationalen Titel geht.

„Die Normzeit ist geknackt, das war ein sehr guter Auftakt von Mira“, so Holzwarth in seiner ersten Analyse. Jetzt heißt es zunächst drei Tage eine gute Mischung zwischen Training und Regeneration zu finden, bevor es wieder in Berlin um die Zeitenjagt geht. Holzwarth ist bereits voll auf die Deutschen Meisterschaften fokussiert: „Das Team ist gut drauf, wir sind gespannt was bei den Deutschen Meisterschaften geht.