abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Erster MBL-Sieg für Durmersheim

Am Donnerstag feierte der MSC Comet Durmersheim beim MSC Philippsburg den ersten Saisonsieg. Vor über 400 Zuschauern gewann der Altmeister verdient mit 12:3.

„Wir haben jeden Spieler zum Einsatz gebracht – das war unser Ziel“, meinte Comet-Spielertrainer Timo Brunner nach der Partie. „Insgesamt sind wir zufrieden. Das war unser erster Sieg und wir werden wieder zurückkommen.“

Die Tore für die Gäste erzielten Kevin Tritsch (3), Norman Brunner (3), Jonas Burger (3), Thomas Schlager (2) und Stefan Theuermann (1). Für die Gastgeber war dreimal Nuri Arslan erfolgreich. „Die ersten zehn Minuten haben wir total verschlafen. Danach sind wir aber immer besser ins Spiel gekommen“, sagte Philippsburgs Sportleiter Sascha Weick. „Wir haben uns von Viertel zu Viertel gesteigert. Hervorheben möchte ich noch unseren Jugendspieler Toni Geigle. Der hat trotz Trainingstag mit der Junioren-Nationalmannschaft und Testspiel am Abend gegen Durmersheim noch einmal sein ganzes Talent gezeigt.“ Die Junioren-Nationalmannschaft nutzte den Tag für ein gemeinsames Training mit anschließendem Spiel gegen die SG Philippsburg/Durmersheim. Diese Partie konnte der amtierende Jugend-Europameister klar mit 17:1 gewinnen.