KSC nimmt Youngster und U23-Spieler mit nach Spanien

KSC II Tim Fahrenholz
KSC II Tim Fahrenholz

Karlsruhe (mia). Am Sonntagfrüh geht es für die Profis des Karlsruher SC ins jährliche Wintertrainingslager. Wie bereits im vergangenen Jahr fliegt der KSC nach Spanien, Benahavis in der Nähe von Marbella und wird dort bis zum 25. Januar trainieren und auch zwei Testspiele bestreiten.

Während KSC-Torwarttrainer Kai Rabe, der am Donnerstag seinen Vertrag beim badischen Zweitligisten um drei Jahre verlängert hat, auf Florian Stritzel verletzungsbedingt verzichten muss, kommt Flemming Niemann von der U23 des KSC mit.

Booking.com

[adrotate banner=“39″]

 

Bei den Feldspielern wird KSC-Coach Markus Kauczinski statt Tim Grupp, den Toptorschützen, Mittelstürmer der U17 Valentino Vujinovic und den U23-Spieler Tim Fahrenholz mit nach Spanien nehmen. Der offensive Mittelfeldakteur habe es sich mit sehr guter Leistung und Entwicklung „absolut verdient“, freute sich auch KSC II-Coach Stefan Sartori für ihn.

KSC Valentino Vujinovic
KSC Valentino Vujinovic

Bevor es für die KSC-Profis aber in den Süden geht, steht das Freundschaftsspiel (Samstag 15.30 Uhr) gegen Rekordmeister Bayern München an.