bfv-Auswahl fährt zum Futsal-Länderpokal des DFB

Duisburg (ps). Beim DFB-Länderpokal vom 14.-17. Januar treten die Futsal-Auswahlteams aller Landesverbände zum Leistungsvergleich an.

Nachdem sich das bfv-Team bei der allerersten Auflage des Ländervergleichs 2014 mit einem bitteren vorletzten Platz begnügen musste, schafften die Futsaler aus Baden im vergangenen Jahr den Sprung auf Platz 5 und waren „höchst zufrieden!“, wie Trainer Nejat Yüksel damals verlaute ließ. „Jetzt wollen wie das gute Ergebnis des Vorjahres in Duisburg wiederholen.“

Booking.com

[adrotate group=“2″]

Die Zeichen stehen gut: Die bisherigen Spiele des Auswahl in diesem Jahr fielen zur Zufriedenheit aller aus. Im Freundschaftsspiel gegen das Elsass siegten die bfv-Jungs 7:2, den Pamina Futsal-Cup mit Gegner aus Südbaden, Südwest und wieder dem Elsass gewannen sie souverän.

 

In Duisburg bekommen sie es nun mit der geballten Konkurrenz zu tun. Zwar sind einige Landesverbände in Sachen Futsal noch nicht so eingespielt wie in Baden, aber vor allem die aus den nördlichen Landesverbänden kommen starke Gegner, wie beispielsweise die Vorjahressieger aus Hamburg. Auch die wfv-Auswahl präsentierte sich bislang immer stark. ^

 

Was unsere Jungs dieser Konkurrenz entgegenzusetzen hat, können sie schon im zweiten Spiel des Turniers beweisen. Am morgigen Freitag heißt der Gegner um 9.45 Uhr Niederrhein. Am Sonntag gegen 13.30 Uhr wird der glückliche Sieger geehrt.

[adrotate group=“2″]

Kader:

Altintop, Metin (FC Portus)

Andrijevic, Denny (FC Portus)

Buck, Lukas (FC Portus)

Di Giorgio, Timo (FC Portus)

Hook, Rene (FC Portus)

Kaul, David (FC Portus)

Klein, Christian

Kosic, Michael (FC Portus)

Kühner, Rene (FC Portus)

Pahlke, Stefan (1.FC Ispringen Futsal)

Scozzari, Ignazio (1.FC Ispringen Futsal)