TSV Neckarau gewinnt zweites Qualifikationsturnier

Viernheim (ps). Sechs Mannschaften spielten am Samstag in der Viernheimer Waldsporthalle um die Qualifikation zur Badischen Frauen-Futsal-Meisterschaft. Neben dem TSV Neckarau buchten auch der TSV Amicitia Viernheim und der ASV Hagsfeld II ihre Tickets für die Endrunde.
[adrotate banner=“39″]

Nach 15 gespielten Partien stand am Samstagabend der Sieger des zweiten Vorrundenturniers fest. Der TSV Neckarau ließ im Turnierverlauf nur gegen den TSV Amicitia Viernheim bei einem Unentschieden Punkte liegen und sicherte sich so den Turniersieg.

Hinter dem Oberligisten landeten die Verbandsligisten TSV Amicitia Viernheim (2. Platz) und der ASV Hagsfeld II (3.Platz) auf dem Treppchen. Gut präsentierte sich auch der MFC 02 Phönix. Die Mannheimer Kleinfeldmannschaft sicherte sich den vierten Rang und scheiterte so nur knapp an der Qualifikation zum Endrundenturnier. Auf Platz fünf landete die dritte Mannschaft des TSV Amicitia Viernheim, die aufgrund kurzfristiger Absagen zweier Mannschaften als sechster Teilnehmer einsprang. Den sechsten Rang belegte die zweite Mannschaft des TSV Amicitia Viernheim.

Booking.com

Mit den drei Qualifikanten aus dem Viernheimer Vorrundenturnier stehen bereits fünf der acht Endrundenteilnehmer fest. Die SG Dittwar/TBB und der VfB Wiesloch qualifizierten sich schon vor zwei Wochen beim ersten bfv-Frauen-Futsal-Turnier.

[adrotate group=“2″]

 

Das Finalturnier wird am 14. Februar in der Emil-Arheit-Halle in Karlsruhe-Grötzingen ausgetragen. Wer sich die letzten freien Plätze bei der Badischen Frauen-Futsal-Meisterschaft sichert, entscheidet sich am 30. Januar, wenn in der Bergäckerhalle Eisingen das dritte und letzte Qualifikationsturnier ausgespielt wird.