KSC II: „Wir sind auf einem guten Stand“

Karlsruhe (mia). Für die Oberligamannschaft des Karlsruher SC steht nach dem 4:0-Testspielsieg beim 1.CfR Pforzheim am 30. Januar der nächste Test gegen die U23 des SC Freiburg in Breisach an. „Das war ein richtig gutes Spiel“, so KSC II-Coach Stefan Sartori über das 4.0. Auch Kevin Traore hatte sich sehr gut gemacht, lobte Sartori.
[adrotate banner=“39″]
„Wir müssen uns noch steigern für die Runde. Aber wir sind auf einem guten Stand“, so der KSC II-Coach. Auch die zwei Neuen seien gut integriert.
Florian Henk ist angekommen, bringt Erfahrung mit. Pius Krätschmar ist ein entwicklungsfähiger Spieler der unfassbar Spaß macht. Ein Glücksgriff, den man nicht so oft macht“, so Sartori.
Fehlen werden dem KSC II gegen Freiburg krankheits- oder verletzungsbedingt Martin Kramer, Kai Luibrand, Marcel Mehlem, Samir Frank, Florian Stritzel. Tim Fahrenholz und Pierre Fassnacht waren bei der ersten Mannschaft des KSC im Trainingslager dabei und hatten Dienstag und Mittwoch trainingsfrei bekommen.
KSC II-Trainingsgalerie: