Saisonauftakt für badische Kunstturnerinnen

Kunstturnen SG Walldorf Quelle: SG Walldorf
Kunstturnen SG Walldorf
Quelle: SG Walldorf

Karlsruhe (ps). 24 Mannschaften werden ab Mitte Februar an vier Wettkampftagen um die Krone in den höchsten badischen Ligen der Kunstturnerinnen kämpfen. „Die Leistungsdichte in der Kunstturnliga des Badischen Turner-Bundes ist in den letzten Jahren immer mehr gestiegen – eine breite Spitzengruppe verspricht ein hohes Turnniveau und spannende Wettkämpfe“, freut sich Simone Seeman, Ligabeauftragte des Badischen Turner-Bundes, auf die Saison 2016. Neben den Mannschaften aus den Leistungszentren Breisgau (Vorjahressieger), Karlsruhe und Mannheim schreibt sie auch Vereinsteams wie TV Muggensturm, TV Mauer und Heidelberger TV das Können zu, um die Podestplätze in der Oberliga mitzuturnen, so die Meldung des DTB.

Die Saison 2016 startet für je vier Turnteams der Oberliga am 14. Februar in Mauer und am 20. Februar in Mannheim. Die weiteren Begegnungen der Badischen Turnliga Kunstturnen Frauen sind in den folgenden Wochen in ganz Baden bis hinunter nach Radolfzell am Bodensee terminiert. Beim großen Ligafinale gehen die Mannschaften dann am 17. April in Heidelberg an die Geräte.

Booking.com

Dabei dient die Badische Turnliga auch als Sprungbrett für das nationale Turnparkett. Für die Oberligateams sind einige hochtalentierte Kaderturnerinnen gemeldet, die Wettkampferfahrungen sammeln werden. Eine Liga tiefer, in der Verbandsliga, sorgen allein vier Mannschaften aus dem Turngau Heidelberg für Derbyatmosphäre. Gleichzeitig ist hier die Spannung besonders groß: Einige Mannschaften treffen durch Auf- und Abstieg erstmals aufeinander. In der Landesliga kommen die Turnteams mehrheitlich aus Südbaden. Und die Turnerinnen der WG Forchheim/Wyhl, des TV Neckarau und TV Steinen werden als Aufsteiger erstmals ins Ligageschehen eingreifen. Detaillierte Informationen zur Kunstturnliga Frauen des Badischen Turner-Bundes gibt es unter www.badischer-turner-bund.de/sportarten > Kunstturnen Frauen.