U19 des KSC schlägt Tabellenführer – „Alles reingehauen“

München (mia). Endlich drei Punkte, feierte die U19 des Karlsruher SC den 3:2(2:0)-Sieg beim Tabellenführer der A-Juniorenbundesliga 1860 München. Die Truppe von KSC-U19-Coach Lukas Kwasniok hatte „alles reingehauen“ und gegen die stark spielenden Münchner eine 2:0-Führung zur Pause erkämpft.

Zwar glichen die Hausherren durch Dennis Dressel (62. und 65.) wieder aus, die KSCler aber sorgten mit dem 3:2 für den Sieg.

Booking.com

„Am Ende war es zwar glücklich, aber nicht unverdient gegen eine überragende Mannschaft“, freute sich KSC-Coach Kwasniok über den wichtigen Sieg seiner Mannschaft, die durch die Tore von Alain Delic (4. und 20.) und Marvin Mehlem (86.)gewonnen hatte.