2. Runde im Sport-Lines Pokal der Frauen ausgelost

Walldürn (ps). Die Pause zwischen den Gruppenspielen und der Endrunde der B-Juniorinnen Hallenmeisterschaften nutzte der Badische Fußballverband, um die zweite Runde im Sport-Lines Pokal der Frauen auszulosen, so die Meldung des bfv.

Mit dabei sind 13 Landesliga-Mannschaften aus der ersten Runde und der Reduzierungsrunde und neu die neun badischen Verbandsligisten. Die Losfee Charlotte Gauch von der U15 der TSG 1899 Hoffenheim zog gemeinsam mit Sabrina Lüders vom bfv-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball die elf Partien der zweiten Runde.

Booking.com

FSV Büchenau (LL) : SG Mückenloch / Geckargemünd (LL)

Polizei SV Mannheim (LL) : VfB Wiesloch (VL)

TSV Ötisheim (LL) : MFC Lindenhof (LL)

SSV Vogelstang (LL) : SV Ottenhausen (LL)

  1. FC Ersingen (LL) : KIT SC (VL) HT

FC Germania Meckesheim-Mönchzell (LL) : VfK Diedesheim (VL) HT

SV Zeutern (VL) : TSG HD-Rohrbach (VL)

SG Waghäusel/Oberhausen (LL) : TSV Amicitia Viernheim (VL)

SC Klinge Seckach (VL) : 1. SV Mörsch (VL)

TSV Schwabhausen (LL) : VfB Bretten (LL)

SG Ladenburg/Dossenheim (LL) : TSV Reichenbach (VL) HT

 

Da die Mannschaft der niederen Spielklasse Heimrecht genießt, wurden drei Partien gedreht.

Gespielt wird am 5. März oder 26. März (Ostersamstag). Das Achtelfinale, in dem dann noch die Oberliga-Teams dazu stoßen, wird an Christi Himmelfahrt ausgetragen.