KSC: Verdacht auf Muskelfaserriss bei Fahrenholz

DSC_9144_KSC in SpanienKarlsruhe (mia). Die Niederlage der Oberligamannschaft des Karlsruher SC beim FV Ravensburg ist für KSC-Amateur Tim Fahrenholz besonders ärgerlich.

Der offensive Mittelfeldspieler, der für das Training bis auf weiteres zum Zweitligakader des KSC hochgezogen worden war und einen guten Eindruck bei KSC-Coach Markus Kauczinski hinterlassen hatte, musste verletzungsbedingt in der 51. Spielminute ausgewechselt werden.

Booking.com

Bei Fahrenholz besteht Verdacht auf Muskelfaserriss. eine genaue Diagnose soll ein MRT ergeben, das am Donnerstag angefertigt werden soll. Der KSC-Spieler hatte sich auf dem Kunstrasen im Sprint auf das Tor ohne Fremdeinwirkung die Verletzung zugezogen.

 

Gordon steigt ins Training ein

Am Dienstag soll Daniel Gordon wieder ins Mannschaftstraining des Karlsruher SC einsteigen. Gordon hatte vergangene Woche mit muskulären Problemen pausiert.