Vereinskampagne zur U19-Europameisterschaft

FußballRegion (ps). Keine fünf Monate mehr, dann rollt bei der U 19-Europameisterschaft der Ball. In Baden-Württemberg werden vom 11. bis 24. Juli 2016 die “aufgehenden Sterne” des Kontinents um den EM-Titel spielen. Doch schon weit vor dem Turnier stehen Kinder und Jugendliche im Fokus: Passend zur U 19-Euro startet der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in Kooperation mit dem Kultusministerium Baden-Württemberg (KM) mehrere Schulkampagnen. Für alle Aktionen können sich die Schulen ab sofort beim DFB bewerben, so die Pressemeldung des Württembergischen Fußballverband e.V..

“Wir freuen uns darauf, die Top-Talente des europäischen Fußballs in diesem Sommer in Baden-Württemberg begrüßen zu dürfen, um gemeinsam dieses große internationale Sportfest zu feiern. Mit den Schulkampagnen wollen wir im Vorfeld der U 19-EM bei Kindern und Jugendlichen Interesse und Begeisterung wecken – denn für weitere Welt- und Europameistertitel sind fußballbegeisterte Nachwuchskicker – neben einer guten Breiten und Spitzensportförderung – die entscheidende Grundvoraussetzung”, erklärt Kultusminister Andreas Stoch.

Booking.com

“Die U 19-Europameisterschaft wird im Juli für ein tolles Fußballfest in Baden-Württemberg sorgen”, sagt Hansi Flick. Der DFB-Sportdirektor engagiert sich gleichzeitig als Turnierbotschafter: “Schon weit vor dem Anpfiff wollen wir die Kinder und Jugendlichen begeistern und an der Euro teilhaben lassen. Über die Schulkampagnen können sie bei verschiedenen Projekten ihr Talent zeigen und somit ein Stück EM-Euphorie in ihre Klassenzimmer holen.”
Vier verschiedene Schulkampagnen werden umgesetzt. Im Rahmen der Paule-Roadshow kommt das DFB-Maskottchen auf den Schulhof. Ein buntes Pausenprogramm als Einstimmung für die U 19-Euro – inklusive Autogrammkarten und Erinnerungsfoto für die Schüler. Die Paule-Roadshow findet vom 4. April bis 17. Juni statt und dauert pro Schulbesuch etwa 20 Minuten. Interessierte Schulen können sich ab sofort per E-Mail an u19-euro2016@dfb.de bewerben.

Die sportlichen Talente werden beim Klassenkick herausgefordert. Dieses Projekt erfolgt gemeinsam mit dem KM Baden-Württemberg. Alle insgesamt 125 DFB-Mini-Spielfelder in Baden-Württemberg können sich unter Angabe der Schule sowie deren Adresse ab sofort via E-Mail an u19-euro2016@dfb.de bewerben, um ein Schüler-Fußballturnier auszutragen. Die ersten 50 Bewerber erhalten ein Starterpaket mit Markierungshemden, Spielball, Schiedsrichterpfeife, Turnierspielplan, Siegerpokal und Deutschland-Fahnen.

Viele Schüler träumen von einer Karriere im Medienbereich. Durch die U 19-Euro können sie als Schülerreporter erste Erfahrungen sammeln. Gemeinsam mit dem KM Baden-Württemberg hat der DFB einen Aufsatzwettbewerb zum Thema “Aufgehende Sterne” ausgerufen. Darin sollen die Werte Respekt, Fairplay oder Gemeinschaft aufgegriffen werden. Interessierte Klassen können sich per E-Mail an u19-euro2016@dfb.de anmelden und erhalten weitere Informationen. Die Aufsätze müssen den DFB bis zum 13. Mai erreicht haben. Die besten Autoren können vor dem Turnier ein Interview mit Spielern, Trainern oder Funktionsteam der U 19 führen. Für alle Schulen und Vereine besteht zudem die Möglichkeit, vergünstigte Tickets für die U19-Turnierspiele zu erhalten. Via Jugendsammelbestellung (ab zehn Personen) können Schüler und Vereinsmitglieder für zwei Euro ins Stadion.

Tickets können bestellt werden: www.dfb.de/tickets/tickets-u-19-europameisterschaft-2016 Mit großer Vorfreude starten der DFB und das Kultusministerium Baden-Württemberg daher die nächste Runde der Schulkampagnen. Ob Paule-Roadshow oder Klassenkick, ob Schülerreporter oder vergünstigte Tickets – die Heim-EM soll schon vor der Eröffnungspartie am 11. Juli für Begeisterung sorgen.