HSG holt souveränen Derby-Sieg

HSG Walzbachtal - Weingarten Foto: HSG
HSG Walzbachtal – Weingarten
Foto: HSG

Karlsruhe (ps). Nach dem Heimsieg gegen Forst in der Vorwoche, reiste die HSG Walzbachtal am vergangenen Sonntag nach Blankenloch zum Derby gegen die SG Stutensee-Weingarten. In der Anfangsviertelstunde entwickelte sich eine ausgeglichene Partie auf mäßigem Niveau. Beide Teams wirkten nicht immer konzentriert, erlaubten sich zahlreiche technische Fehler und schleuderten die Lederkugel ein ums andere Mal am Gehäuse vorbei (5:5, 17.Min.), so die Meldung der HSG (SG Stutensee-Weingarten 2 : HSG Walzbachtal 17:24 (6:12)).

Langsam übernahmen dann die Gäste das Kommando und belohnten sich vorne immer regelmäßiger für die gute Abwehrarbeit. Über ein 6:8 (22.Min.) konnte die Öztürk-Truppe bis zur Pause auf 6:12 davon ziehen. Direkt nach dem Wiederanpfiff bäumten sich die Hausherren dann aber nochmal auf; schnell verkürzte das Team von Trainer Zlatko Dozic auf 8:12 (32.Min.) und blieb bis zur 46.Minute zumindest auf Tuchfühlung (14:17).

Booking.com

Die HSG schaffte es in dieser Phase nicht immer mit letzter Konsequenz ihre Qualität auf die Platte zu bringen. Einfache Ballverluste und akrobatische Wurfversuche, wie ein hanebüchener „Rückwärtskempa“ von Benni Müller ins Fangnetz erlaubten es der SG in Schlagdistanz zu bleiben. Glücklicherweise besannen sich die Gäste dann aber rechtzeitig und sorgten mit einer starken Phase in der sie auf 15:21 enteilten für die Vorentscheidung (53.Min.). So konnte das Spiel in den Schlussminuten gemütlich und ungefährdet nach Hause gebracht werden. Unterm Strich stehen somit ein hochverdienter Sieg und 2 Punkte auf der Habenseite. Nach der Osterpause, am 02.04. empfängt die HSG ihren Namensvetter, die HSG Pforzheim um 19:30Uhr in der Jöhlinger Schulsporthalle.

Tore für die HSG: F.Goppelsröder (5), R.Lang (4), B.Müller (4), M.Reichert (3/2), M.Kaupa (2), J.Temesberger (2), C.Kloss (1), S.Kinsch (1), J.Reule (1), H.Nuber (1)