Dustin Scherf wechselt zum SV Germania Weingarten

SVG-Coach Frank Heinzelbecker Quelle: Fotostudio Dämmer
SVG-Coach Frank Heinzelbecker
Quelle: Fotostudio Dämmer

Weingarten (ps). Der dritte deutsche Neuzugang des SV Germania Weingarten für die neue Saison ist Dustin Scherf. Die Verantwortlichen des SVG komplettieren mit ihm die Deutschachse. Zuvor wurden bereits die Verpflichtungen von Weltmeister Frank Stäbler und Christian Fetzer bekannt gegeben. Der 27-jährige wird die Gewichtsklasse bis 61 kg im griechisch-römischen Stil besetzen und soll den nach Aalen wechselnden Deniz Menekse
ersetzen.

Der gebürtige Leipziger trainiert am Olympiastützpunkt Leipzig und entschloss sich in der vorherigen Saison zu einem Wechsel in die starke Süd-Liga zum KSV Schriesheim. Dort präsentierte er sich bei seinen Kämpfen in Topform und konnte unter anderem mit Siegen gegen Mariusz Los und
Donior Islamov für Aufsehen sorgen. Trotz dem Interesse anderer Vereine entschloss sich der Sportpolizist nach dem Rückzug des KSV Schriesheims schnell für einen Wechsel zum SV Germania.

„Mit Dustin Scherf bekommen wir einen Athleten, der eine professionelle Einstellung seinem Sport gegenüber an den Tag legt und in jedem Kampf bis zur letzten Sekunde kämpft“, freut sich Trainer Frank Heinzelbecker auf seinen Neuzugang. Der SVG heißt Dustin Scherf herzlich
Willkommen in Weingarten!