KSC II erwartet „harte Nummer“ bei den Kickers

KSC II-Coach Stefan Sartori
KSC II-Coach Stefan Sartori

Karlsruhe (mia). Bei den Stuttgarter Kickers II will der Oberligist Karlsruher SC erneut siegreich sein. Nachdem der KSC II den Oberligatabellenführer Nöttingen im Wildpark besiegt hatte, wollen die Karlsruher den nächsten Gegner ärgern.

Am Sonntag, 14 Uhr, könnte auch Tim Fahrenholz zum Einsatz kommen. Er war am Freitag wieder ins Training eingestiegen. Samir Frank trainierte ebenfalls wieder mit. Ein Kurzeinsatz für beide wäre möglich. Christoph Batke (Adduktoren) ist angeschlagen. So hat Stefan Sartori keinen Stürmer. „Etwas neues. Wir basteln.“

Booking.com

Die Kickers sind „eine fußballerisch klasse Mannschaft“. Sie unterliegen nicht der U23-Regelung und dürfen auch mehr über 23-Jährige einsetzen, als der Karlsruher Oberligist. „Sie sind gefährlich. Es wird eine harte Nummer“, warnt Sartori. Man werde aber um die drei Punkte kämpfen.