KSC -Innenverteidiger Gordon lehnt Angebot ab

DSC_8912_KSC-KSC Gordon trautKarlsruhe (mia). KSC-Innenverteidiger Daniel Gordon hat das Vertragsangebot  des Karlsruher SC abgelehnt.

Wie KSC-Sportdirektor Jens Todt erklärte, habe Gordon, dessen Deadline bis heute lief, abgelehnt. Die Tür des KSC sei aber nicht geschlossen, so Todt.

Booking.com

Dennoch werde man sich nun nach einem neuen Innenverteidiger für die kommende Saison umsehen.

Dagegen werde sich bei Dominic Peitz und Jonas Meffert bald etwas ergeben. Bei Meffert allerdings sei dies ein Abschied.

Denn halten könne man den KSC-Profi nicht, Leverkusen werde seine Option bis zum 30. April ziehen, so Todt.

 

KSC-Training 29. April