FC Astoria Walldorf ist A-Junioren Pokalsieger 2015/16

Foto: FC Astoria Walldorf Ottmar Burkhard und Rüdiger Reiß (1. und 2. von links) sowie Felix Wiedemann (1. v. rechts), bfv-Abteilungsleiter Spielbetrieb gratulierten dem FC Astoria Walldorf zum Pokalsieg.
Foto: FC Astoria Walldorf
Ottmar Burkhard und Rüdiger Reiß (1. und 2. von links) sowie Felix Wiedemann (1. v. rechts), bfv-Abteilungsleiter Spielbetrieb gratulierten dem FC Astoria Walldorf zum Pokalsieg.

Forst (ps). Im Finale um den Badischen Verbandspokal der A-Junioren besiegte gestern Abend der FC Astoria Walldorf den SV Waldhof Mannheim mit 2:1. Das Duell der Oberligisten verfolgten 300 Zuschauer auf der Sportanlage des FC Germania Forst. Die Walldorfer qualifizierten sich damit für den DFB Junioren-Pokal.

In einem jederzeit spannenden Spiel erzielte Daniel Simonis nach 25 Minuten das 1:0 für die Walldorfer. Die Führung hatte bis zur Halbzeit Bestand. Kurz nach der Pause erhöhte Minos Gouras (55.) auf 2:0. Doch die Mannschaft vom SV Waldhof Mannheim gab sich nicht auf und kam zum 2:1-Ausgleichstreffer durch Rico Zimmermann (65.). Torchancen blieben in der Folge auf beiden Seiten ungenutzt, so dass der FC Astoria Walldorf am Ende zum neuen Badischen A-Junioren Pokalsieger gekürt wurde.

Booking.com

Den Siegerpokal übergaben bfv-Verbandsjugendleiter Rüdiger Heiß und -Verbandsjugendspielleiter Ottmar Burkhard. „Gratulation an beide Mannschaften für diese tolle Finalleistung“, sagte Rüdiger Heiß bei der Siegerehrung. Er richtete seinen Dank insbesondere auch an die Organisatoren des FC Germania Forst, die für einen tollen Pokalabend sorgten.