Brazilian Jiu-Jitsu feiert Erfolge

Naga Team PSV Quelle PSV
Naga Team PSV
Quelle PSV

Karlsruhe (ps). Ein Team der Abteilung Brazilian Jiu-Jitsu des Polizeisportvereins war am vergangenen Wochenende beim Internationalen Grappling-Turnier der NAGA (North American Grappling Association (der bekannteste und weltweit aktivste Grappling-Verband mit jährlich über 400.000 Teilnehmern auf allen fünf Kontinenten) in Limburg am Start.

In zwei Disziplinen konnten sich die Athleten messen: Mit dem Gi (Judoanzug) standen sich die Kontrahenten im so genannten Brazilian Jiu-Jitsu gegenüber, Shirt und Shorts sind dagegen im so genannten Submission Wrestling („Aufgabe-Ringen“) obligatorisch. Aufgrund fehlender kleidungsbedingter Griffmöglichkeiten gibt es natürlich im letztgenannten Stil andere Technik- und Taktikschwerpunkte.

Booking.com

Im stark besetzten Teilnehmerfeld mit mehr als 600 Kämpfern aus ganz Europa trugen sich alle Starter des PSV erfolgreich in die Siegerlisten ein:

mit Gi erreichten Ulf Heinrichs, Stefan Buddenbrock, Esa Moradi und Fabian Kombeny in ihren Gewichtsklassen jeweils Platz zwei, Gudrun Kett und Sven Rug erkämpften sich die Bronzemedaille.

Im Submission Wrestling legten Magdalena Stateva und Esa Moradi jeweils noch einen zweiten Platz drauf.