KSC: Kommt Franck Kom?

KSC-Coach Tomas Oral
KSC-Coach Tomas Oral

Karlsruhe (mia). Der Karlsruher SC soll laut dem Portal Mosaique FM an dem Kameruner defensiven Mittelfeldakteur Franck Kom interessiert sein. Laut dem Bericht soll der KSC eine offizielle Anfrage an den aktuellen Club Koms, Etoile Sportive du Sahel, gestellt haben.

Die Karlsruher sollen 600.000 Euro geboten haben. Der 24-jährige aus der ersten Tunesischen Liga soll aber im Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 800.000 Euro festgeschrieben haben, so der Bericht.

Booking.com

Der KSC, der am Montag mit seinem neuen Coach Tomas Oral in sein erstes Trainingslager fuhr, befasst sich intensiv mit der Kaderplanung. Besonders ein Sechser und ein Innenverteidiger werden gesucht. Zu Namen und Spekulationen äußert sich der Zweitligist aber nicht.