KSC soll schottischen Co-Trainer bekommen

neuer KSC-Co-Trainer? Mark Fotheringham
neuer KSC-Co-Trainer? Mark Fotheringham

Karlsruhe (mia). Beim Karlsruher SC befindet sich ein weiterer Trainingsgast, allerdings kein potentieller KSC-Spieler, sondern ein möglicher Neuzugang zum Trainerteam.

„Wir haben einen Gast im Trainerstab, Mark Fotheringham“, erklärte KSC-Sportdirektor Jens Todt. „Er hat seine aktive Karriere in diesem Sommer erst beendet. Wir bemühen uns darum, ihn in unseren Trainerstab aufzunehmen aber es ist noch nicht ganz klar.“

Booking.com

Und KSC-Coach Tomas Oral ergänzt: „Wir schauen, dass wir zueinander finden. So können wir das ein oder andere individueller gestalten.“

Der KSC-Cheftrainer kennt den Schotten Fotheringham aus England. „Wir schauen, dass wir gewisse Dinge verbessern und ändern können.“

Eine Klärung soll diese Woche erfolgen. So auch bei Yann Rolim. „Eine grundsätzlich mündliche Einigung gibt es,  aber die Verträge sind noch nicht unterschrieben“, so Todt über den KSC-Neuzugang.