CherryLax: Lacrosse für den Guten Zweck am KIT

Zwischenablage01Karlsruhe (mia). Die besten Lacrosse-Spielerinnen Deutschlands messen sich am Sonntag, 31. Juli, ab 14 Uhr beim von den KIT SC Storm Lacrossern organisierten Benefizspiel „CherryLax – Lacrosse für den guten Zweck“.

Zwei Auswahlen der besten Spielerinnen Deutschlands treten gegeneinander im Lacrosse an und präsentieren ihren Sport auf höchstem Niveau.

Bereits ab 12 Uhr gibt es rund um das Spielfeld auf dem KIT-Sportgelände, dem Sparda Sportpark, ein buntes Programm mit Hüpfburg, Tombola, Lacrosse zum selbst ausprobieren, Fastest-Shot-Contest.

Einnahmen gehen ans Antoniusheim

Die Einnahmen aus dem Essen- und Getränkeverkauf sowie weiteren Spenden gehen an das St. Antoniusheim Karlsruhe, das aktuell mehr als 90 Kindern zwischen drei und zwölf Jahren ein Zuhause bietet.

Ziel der KIT SC Lacrosser ist es, dem Antoniusheim den Erwerb einer neuen Vogelnestschaukel zu ermöglichen.