BG präsentiert neuen Center Gilchrist

Karlsruhe (ps). Ursprünglich galt seine Liebe dem Fußball und immerhin war er zu einem Try-Out für das Jugendteam von Arsenal London geladen. Doch für den am 14. Oktober 1990 geborenen Robert Gilchrist kam dann doch alles anders, Schuld war ein Basketball-Camp in den USA mit Jayson Williams ( in der NBA für Philadelphia 76ers und New Jersey Nets), das den damals 12-jährigen nachhaltig für Basketball begeisterte.

 

Booking.com

Dieser Sport brachte ihn letzten Endes in die USA, wo er auf eine Prep School in Massachusetts begann, wechselte später an das Polk State College in Florida, ehe es ihn dann zu den Florida State Seminoles nach Tallahassee zog. Ausschlaggebend für diesen Wechsel waren vor allen Dingen der dortige Headcoach Leonard Hamilton und der „familiäre Geist“ des Teams.

Nach nunmehr zwei Spielzeiten dort, hat Gilchrist sich zu einer Rückkehr nach Europa entschieden und bei der BG Karlsruhe einen Vertrag für diese Spielzeit gezeichnet. „Robert ist der Spielertyp, nach dem ich lange gesucht habe. Seine Größe, Mobilität, Athletik und die Fähigkeit, physisch zu spielen, waren wichtige  Parameter. Er war an seinem College als back up für Okaro White und dessen Entlastung zuständig, jetzt möchte er selbst mehr Verantwortung übernehmen. Die Möglichkeit bekommt er bei uns und startet somit in Karlsruhe seine Profikarriere. Er kann auf der Position Vier, aber wird vor allem auf der Position Fünf eingesetzt. Das hat er auch für sein College gespielt. Ich freue mich sehr darauf, mit Robert zu arbeiten, ich hoffe, er gewöhnt sich schnell wieder an Europa und hilft uns, das Team weiter voran zu bringen.“, bringt Ralf Rehberger seine Gedanken bei der Verpflichtung des gesuchten Centers auf den Punkt.

 

Gilchrist ist am 14.10.90 in London zur Welt gekommen, ist 2,06 Meter groß und knapp 100 Kilogramm schwer.