KSC: Figueras-Gerichtsurteil steht noch aus

KSC 29 Juli043Karlsruhe (mia). Am Sonntag, 7. August, startet der Karlsruher SC in die Liga. Dann soll auch der bisher letzte KSC-Neuzugang Jordi Figueras auf dem Platz stehen.

Noch muss der spanische Innenverteidiger aber fit werden und arbeitet hart daran.

Booking.com

Abseits des Rasens allerdings hängt noch ein ganz anderes Problem an. Der Spanier war 2014 in Verdacht geraten, Spiele manipuliert zu haben, als er beim spanischen Zweitligisten Betis Sevila spielte. Ein Gericht klagte ihn und weitere Spieler an.

Diese Klage ist noch nicht erledigt und ein Urteil steht aus.

Sollte Figueras im schlimmsten Fall verurteilt werden und erhält eine Sperre, wäre er für den KSC nicht einsetzbar.