KSC II ist heiß auf Ligastart am Sonntag

KSC II Team 2016_17006Karlsruhe (mia). „Da kommt eine Wucht auf uns zu“, erklärt KSC II-Coach Stefan Sartori über den ersten Gegner des Oberligateams des Karlsruher SC, SV Oberachern. Am Sonntag, 17 Uhr, empfängt die U23 des KSC den SV im Wildpark zum Oberligaauftakt und ist „heiß auf den Start“.

„Nach der Vorbereitung weiß man nicht wo man steht“, so der KSC II-Coach. „Wir haben eine gute Vorbereitung gehabt. Die Jungs haben brutal intensiv gearbeitet und gut mitgezogen.“ Der KSC sei gerüstet für den Start, müsse aber noch andere Komponenten einrechnen, wie unter anderem den Gegner Oberachern.

Booking.com

„Es ist eine sehr gute Mannschaft, die viele erfahrene Spieler in ihren Reihen hat“, weiß Sartori über den sehr schwer zu bespielenden Gegner des KSC II. Das nötige Quäntchen Glück spiele ebenfalls eine Rolle. „Wir wollen mit einem Dreier starten.“

Personell kann der KSC II aus dem Vollen schöpfen. Während man am Wochenende im letzten Test Samir Frank, Raphael App und Kai Luibrand noch geschont hatte, sollen alle im Laufe der Woche zurückkehren. Wer nur noch selten bei den Amateuren zu sehen sein wird, ist Marcel Mehlem. Er soll weiterhin mit den Profis trainieren und – sobald wieder fit – sich eine Chance im KSC I-Kader erarbeiten.