Baden Racing: Jockey Legende Lester Piggott kommt

Lester Piggott mit Filip Minarik und Eduardo Pedroza am 24.04.2011 in Berlin-Hoppegarten. Renntag Berlin Quelle: Baden Racing
Lester Piggott mit Filip Minarik und Eduardo Pedroza am 24.04.2011 in Berlin-Hoppegarten. Renntag Berlin Quelle: Baden Racing

Iffezheim (ps). Hoher Besuch am Donnerstag (1. September) auf der Galopprennbahn Iffezheim bei Baden-Baden: Die lebende Jockey-Legende Lester Piggott, neunfacher Siegreiter im Englischen Derby, kommt. Zu Ehren des 80-Jährigen wird es sogar einen Lester Piggott Cup (7. Rennen) geben. Sportlicher Höhepunkt ist das 83. Darley Oettingen-Rennen (Gruppe 2, 1.600m, 70.000 Euro). In seiner aktiven Zeit hat Piggott diese Prüfung zwei Mal gewonnen – 1974 mit Ace Of Aces und 1985 mit Hot Rodder.

Auch der vierte Meetings-Tag der GROSSEN WOCHE ist als „After Work-Renntag“ konzipiert. Trotz einiger zahlenmäßig schwach besetzter Felder führt Baden Racing alle neuen Rennen durch. „Es ist schön, wenn sich die Besitzer und Trainer bei ihren Planungen auf den Veranstalter verlassen können“, sagt der frisch wiedergewählte Präsident der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen, Manfred Ostermann. Erster Start ist um 16 Uhr – etwas früher als ursprünglich geplant. Die folgenden acht Rennen sind dann in das Programm der französischen Wettgesellschaft PMU integriert. Neben dem Gruppe-Rennen ragt sportlich noch der Preis von wettstar.de, ein Ausgleich I über die Derbydistanz von 2.400m, heraus.

Booking.com

„Tag des Ehrenamts im Sport“

Der Renntag steht unter dem Motto „Tag des Ehrenamtes im Sport“. 65 ehrenamtliche Mitarbeiter aus Sportvereinen in Rastatt, Baden-Baden, Bietigheim und Ottenau sind der Einladung gefolgt und verbringen einen All-Inklusiv-Tag im Champions‘ Club. Aber Tag Vier dreht sich auch um den Nachwuchs: Das dritte Rennen ist der Nachwuchsförderpreis der Mehl-Mülhens-Stiftung (3. Wertungslauf), das neunte Rennen der T. von Zastrow Amateurcup. Im letzten Rennen des Tages (Start 19.55 Uhr) wird auch die zweite Viererwette ausgespielt. Wie schon im vierten Rennen, dem Badener Gemeinde-Derby, gibt es eine garantierte Gewinnausschüttung von 10.000 Euro. Im Darley Oettingen-Rennen wird die Super Dreierwette (Mindesteinsatz drei Euro pro Wette) mit 10.000 Euro Garantie angeboten.

Am rennfreien Freitag ist die Jährlingsauktion der BBAG in Iffezheim (Beginn 10 Uhr), bevor das große Grand Prix-Wochenende mit dem T. von Zastrow-Stutenpreis (Gruppe 2, 2.400m, 70.000 Euro) am Samstag eingeläutet wird. Am Sonntag stehen dann sogar zwei Gruppe-Rennen auf dem Programm – das 143. Steinhoff Zukunftsrennen (Gr.3, 1.400m, 55.000 Euro) und als absolutes Jahreshighlight, der 144. Longines Grosser Preis von Baden (Gr.1, 2.400m, 250.000 Euro). Mit dabei: Weltklassejockey Frankie Dettori, der den englischen Gast Dylan Mouth reiten wird.