Trotz Niederlage ein gelungener Saisonauftakt

Karlsruhe (ps). Mit einer teilweise neu zusammengestellten Mannschaft standen die Neureuter Damen am ersten Spieltag dem TV Knielingen gegenüber. Sowie es auch das Endergebnis bestätigt, wurde den Zuschauen ein durchweg ausgeglichenes und spannendes Spiel geboten (TG Neureut 2 – TV Knielingen 24:25 (14:14)).

Die Neureuter Damen starteten sehr konzentriert, sodass Knielingen in den ersten Spielminuten bereits mit 3 Toren hinten lag. Dieser Vorsprung konnte jedoch leider nicht gehalten werden und es folgte ein stetiger „Kampf“ um den Ausgleich. Hin und wieder gelang es einer der beiden Mannschaften, sich mit zwei bis drei Toren abzuheben, doch war dies nie von langer Dauer.

Konkret mussten die Neureuter Mädels ab der 18. Spielminuten einen kleinen Einbruch hinnehmen, doch die Mannschaft blieb ruhig und erarbeitete sich bis zur Halbzeitpause wieder ein Unentschieden. In der zweiten Halbzeit punktete die Heimmannschaft vor allem mit einer starken Abwehrleistung. Die bekannten Angriffsmuster der Gegnerinnen wurden erkannt und unterbunden, womit einige Ballgewinne verzeichnet werden konnten.

Doch in den letzten zehn Spielminuten lies die Konzentration etwas nach, sodass der Mannschaft zum einen mehrere 2-Minuten-Strafen gepfiffen wurden und zum anderen im Angriff der ein oder andere wichtige Ball verloren ging.

Mit Sicherheit wäre am Ende des Spiels zumindest ein Unentschieden verdient gewesen, doch auch wenn die ersten zwei Punkte nicht auf das Neureuter Konto gingen, kann zuversichtlich auf die kommenden Spiele geblickt werden.

Das nächste Spiel wird ebenfalls in eigener Halle bestritten und findet am 03.10. um 17:30 Uhr statt. Zu Gast wird der TSV Rintheim sein.

Für die TG spielten: Julia Vollmer (TW), Jill-Eileen Oberst (7/3), Gabriele Birn (7/3), Vivian Reher (3), Jana Dickebohm (2), Julia Kunzmann (2), Anja Ihle (2), Annika Schulze (1), Anna-Lena Herbst, Eva Karpf, Sabrina Crocoll, Doreen Schukraft, Malvina Schierenberg