Starker Auftakt der TG Neureut

DSC_8210_TG Neureut vs Rhein-Neckar LöwenKarlsruhe (ps). Nach einem durchwachsenen Vorbereitungsbeginn liefen die letzten Wochen für die Herren aus Neureut immer besser. Durch mehrere Siege, auch gegen höherklassige Mannschaften, konnte man sich ein gesundes Selbstbewusstsein für den Saisonbeginn erarbeiten (TG Neureut – TV Knielingen 2 25:12 (13:5)).

Am Sonntag um 18.00 Uhr war es dann so weit. Anwurf zum Derby zwischen der TG Neureut und der Reserve aus Knielingen. Die Gäste schafften es zwar zum 1:1 auszugleichen, danach entwickelte sich aber ein sehr einseitiges Spiel zugunsten der Heimmannschaft. Man konnte sich über ein 5:1 in der 8.Minute zu einem 10:3 in der 21. Minute deutlich absetzen. Wegbereiter für diese deutliche Führung war die stabile Abwehr, welche Selbstvertrauen für den Angriff brachte. Mit schönen Kombinationen im Angriff erspielte man sich zudem häufig die Chance zum Torabschluss. Einziges Manko zu diesem Zeitpunkt war, dass aus der stabilen Defensive heraus zu wenige Gegenstöße gelaufen und erfolgreich verwertet wurden.

Booking.com

Der eingewechselte Felix Ott wollte dem entgegenwirken und zündete gleich zweimal den Turbo. Ein Tor wollte ihm aber leider nicht gelingen, denn er blieb gleich zwei Mal unsanft an Spielern des TV Knielingen hängen, was folgerichtig zu 2-Minuten Zeitstrafen auf Seiten der Gäste führte. Zehn Minuten später kam der von den Knielingern ersehnte Halbzeitpfiff.

Das Pausenfazit sah überwiegend positiv aus. So schafften es die Gäste in Halbzeit eins lediglich zwei Tore aus dem Spiel heraus (3 7-Meter Tore) bis zum 13:5 Halbzeitstand zu erzielen. In der zweiten Halbzeit wollten die Herren aus Neureut sofort den Deckel draufsetzen und nichts mehr anbrennen lassen. So setzten sie sich über eine 10 Tore Führung (17:7) weiter ab, wechselten durch, sodass jeder seine Spielanteile bekam und spielten das Spiel konzentriert zu Ende. Am Ende konnten sich die Neureuter mit einem 25:12 Sieg zumindest für eine Woche an die Tabellenspitze setzen.

Nun folgt das Auswärtsspiel bei der HSG Linkenheim-Hochstetten-Liedolsheim am kommenden Samstag. Anpfiff ist um 18.00Uhr.

Es spielten: Felix Ott, Mathias Heider 2, Jens Angermann 4/2, Heiko Perrone 1, Timo Bühler, Alexander Wack,  Michel Lörz 1, Fabian Feger 1, Florian Böttcher 2, Nino Kruner 6, Alexander Reuter 6, Oliver Stolz 2, Dirk Watteroth und Jörn Liebau im Tor