U16-Mädchenturnier: Vier Spiele – vier Siege

U16 SFV-Turnier Siegerfoto Baden (oben v.l.: Physiotherapeutin Sarah Höhn, Valdeig, Haas, von Achten D., Leimenstoll, Rogee, Bauer, Gorges, Müller A., Öhler, Trainerin Sabine Hartmann, Co-Trainerin Sarah Frik, Daniela Quintana; unten v.l.: Müller L., Rausch, Walaschewski, Drexler, von Achten L., Wagner, Stellmacher) Quelle: bfv
U16 SFV-Turnier Siegerfoto Baden (oben v.l.: Physiotherapeutin Sarah Höhn, Valdeig, Haas, von Achten D., Leimenstoll, Rogee, Bauer, Gorges, Müller A., Öhler, Trainerin Sabine Hartmann, Co-Trainerin Sarah Frik, Daniela Quintana; unten v.l.: Müller L., Rausch, Walaschewski, Drexler, von Achten L., Wagner, Stellmacher)
Quelle: bfv

Grünberg (ps). Die Auswahl des Badischen Fußballverbandes blickt auf eine beeindruckende Bilanz zurück. Vom 30. September bis 02. Oktober 2016 hat die badische Juniorinnenauswahl der Jahrgänge 2001 und 2002 am SFV-U16-Mädchenturnier, das an der hessischen Sportschule Grünberg ausgetragen wurde, teilgenommen.

Schon am ersten Turniertag hatte sich die von Sabine Hartmann trainierte Mannschaft mit zwei Siegen über Hessen (2:0) und im Prestigeduell über Württemberg (1:0) eine hervorragende Ausgangslage verschaffen, ehe am Sonntagvormittag ein vorweggenommenes Endspiel gegen Bayern auf dem Spielplan stand.

Booking.com

Beide Mannschaften hatten bis dahin die Maximalausbeute an Punkten eingefahren, sodass das direkte Aufeinandertreffen eine Vorentscheidung über den Turniersieg bringen sollte. Hier erwiesen sich die badischen Talente als sehr kaltschnäuzig. Jeweils die erste Offensivaktion in beiden Spielhälften konnte in einen Treffer umgemünzt werden, womit man den spielstarken Bayern den Zahn ziehen konnte. Da war es für die Hartmann-Elf zu verschmerzen, dass sie zwischenzeitlich ihren ersten und letztendlich einzigen Gegentreffer des Turniers hatte hinnehmen müssen, der bezeichnenderweise durch einen verwandelten Strafstoß fiel.

Auch in ihrer abschließenden Begegnung gegen den Nachbarn aus Südbaden ließen die Badenerinnen trotz des bereits feststehenden Turniersiegs nichts mehr anbrennen. Mit dem ersten Angriff gingen sie in Führung, mit dem Schlusspfiff stand sogar ein klarer 3:0-Erfolg zu Buche. Der anschließende Jubel der Spielerinnen sowie der zahlreich mitgereisten Eltern war entsprechend laut und intensiv. „Der Turniersieg ist für uns eine totale Überraschung. Die Spielerinnen leisteten eine leidenschaftliche Defensivarbeit und haben die Tore schön herausgespielt“, betont Hartmann.

Im Rahmen der Siegerehrung sprachen Daniela Quintana und Silke Sinning vom SFV-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball allen Mannschaften großes Lob aus und hoben insbesondere auch die faire Spielweise der Teams hervor. Anschließend überreichte Quintana der badischen Spielführerin Mayalu Rausch den begehrten Wanderpokal.

Die Ergebnisse des U16-Mädchenturniers 2016:

Bayern – Hessen 5:0

Württemberg – Südbaden 1:1

Hessen – Baden 0:2 (Tore: V. Leimenstoll, J. Rogee)

Südbaden – Bayern 0:3

Baden – Württemberg 1:0 (Tor: N. Bauer)

Bayern – Baden 1:2 (Tore: 2x K. Gorges)

Südbaden – Hessen 0:4

Württemberg – Bayern 1:0

Baden – Südbaden 3:0 (Tore: 2x K. Gorges, L. Öhler)

Hessen – Württemberg 4:0

 

bfv-U16-Juniorinnen Kader für das SFV-Turnier:

Bauer, Nele                            TSG 1899 Hoffenheim

Drexler, Lisa                           TSG 1899 Hoffenheim

Gorges, Klara                         TSG 1899 Hoffenheim

Haas, Laura                           FC Eintracht Nassig

Leimenstoll, Vanessa            Sportfreunde Forchheim

Müller, Annike                         TSG 1899 Hoffenheim

Müller, Lina-Marie                   TSG 1899 Hoffenheim

Rausch, Mayalu Ann              TSG 1899 Hoffenheim

Rogee, Jana                           FV Niefern

Stellmacher, Annika               SG Kirchheim

Valdeig, Lisa                           TSG 62/09 Weinheim

von Achten, Luca                   TSG 1899 Hoffenheim

von Achten, Donata               TSG 1899 Hoffenheim

Wagner, Saskia                     TSG 1899 Hoffenheim

Walaschewski, Fabienne      TSG 1899 Hoffenheim

Öhler, Luca                            FC Zuzenhausen