KSC-U17 reist nach Frankfurt

KSC-U17 - SC Freiburg103Karlsruhe (ps). Am Sonntag (13 Uhr) trifft die U17 des Karlsruher SC auf Eintracht Frankfurt. Nach der ersten Saisonniederlage gegen Hoffenheim möchte die Truppe um KSC-Trainerteam Meister/Eichner die nächsten Punkte einfahren.

Mit 1:2 musste sich der KSC am vergangen Spieltag der TSG Hoffenheim geschlagen geben und so die erste Niederlage der Saison hinnehmen. Umso motivierter zeigen sich die Badener im Vorlauf auf die Partie gegen Frankfurt, trotz des Bewusstseins, dass am Sonntag eine schwere Aufgabe bevorsteht. Nicht nur aufgrund der stark einzuschätzenden Hessen, die vor allem in der Offensive ihre Qualitäten besitzen, weiß Trainer Marc –Patrick Meister um die Schwere der Partie, denn auch die personelle Situation in den eigenen Reihen ist keineswegs optimal.

Booking.com

Nicht mit nach Frankfurt reisen können Noah Singelmann (Krankheit), Stephan Mensah (Nasenbeinbruch), Aaron Horntrich (Krankheit), Jerome Kleinhans und Julian Geiger (beide im Aufbautraining). Auch hinter Max Distelzweig, der lange krank war, steht noch ein Fragezeichen.

Nichtsdestotrotz sieht man der Partie am Sonntag mit Vorfreude entgegen, um nach dem Spiel gegen Hoffenheim eine Reaktion zu zeigen und die Punktebeute weiter ausbauen zu können.