KSC-Ersatztraining und Laufen

Karlsruhe (mia). Am Tag nach dem 0:3 des KSC gegen den FC Nürnberg schickte Tomas Oral, Coach des Karlsruher SC, die Spieler, die auf dem Platz standen zum Auslaufen in den Wald, die restlichen KSC-Akteure nahmen an einem Ersatztraining teil.

Dimitris Diamantakos absolvierte auf dem Nebenplatz ein Training mit Athletikcoach Florian Böckler, Torwart Rene Vollath  und Martin Stoll fehlten verletzt.

Indes standen die KSC-Fans Schlange um die restlichen Tickets für das Derby gegen den VfB zu erwerben.