Di Giorgio: „Einmalig, sein Land zu vertreten“

  Timo Di Giorgio 2016 Quelle: bfv/ Sascha Steinbach/Bongarts/Getty Images)
Timo Di Giorgio 2016 Quelle: bfv/ Sascha Steinbach/Bongarts/Getty Images)

Karlsruhe (ps). Am 30. Oktober und 01. November 2016 stehen in Hamburg historische Ereignisse an: die ersten offiziellen Länderspiele der deutschen Futsal-Nationalmannschaft. Mit dabei ist auch das badische Futsal-Talent Timo di Giorgio.

Durch Zufall ist der Verbandsliga-Fußballer zum Futsal gekommen und „war sofort Feuer und Flamme“, als er den besonderen Ball zum ersten Mal am Fuß hatte. Seitdem hat er eine bemerkenswerte Entwicklung hingelegt: mit dem FC Portus Pforzheim spielt er in der Regionalliga, der aktuell höchsten Spielklasse im deutschen Futsal, beim Badischen Fußballverband war er schnell Leistungsträger in der Auswahlmannschaft. Beim jährlichen Vergleichsturnier der Landesauswahlen entdeckten ihn dann auch die Sichter des DFB uns nominierten ihn für die Nationalmannschaft. Aus den zunächst 55 Spielern blieben nun für die ersten Länderspiele 18 übrig – und Timo ist dabei! „Das ist natürlich einmalig, sein Land zu vertreten“, schwärmt der 28-Jährige.

Booking.com

Gegner beim Debüt ist kein Geringerer als England. Anpfiff ist am 30. Oktober um 15 Uhr und am 1. November um 18 Uhr. Beide Spiele werden live auf Sport1 übertragen. Wieviel Einsatzzeit Timo dann bekommt, bleibt abzuwarten, denn es sind immer nur vier Feldspieler gleichzeitig im Einsatz. „Dabei sein ist schon super und jede Minute, die ich spielen darf, ist ein Bonus. Ich werden mich voll reinhauen und will zeigen, wie attraktiv Futsal ist und dass es sich lohnt, es im Fernsehen anzuschauen.“

Lust holen auf Futsal können sich alle Interessierten schon ab dem 23. Oktober. Um 18.30 Uhr strahlt Baden TV eine Folge von „Trikottausch“ zum Thema Futsal aus. Gast beim Talk war natürlich Timo di Giorgio und mit ihm Klaus-Dieter Lindner, Abteilungsleiter Futsal beim Badischen Fußballverband. Danach steht der Beitrag in der Mediathek bereit.

Auch im bfv laufen die Vorbereitungen auf die Futsal-Saison. Im Herren-Bereich sind aktuell zwei Wettbewerbe ausgeschrieben, Frauenmannschaften spielen wieder die Badische Meisterschaft aus und im nächsten Jahr folgen die Badischen Jugend-Hallenmeisterschaften als weiterer Höhepunkt. Alle Infos gibt es auf www.badfv.de/fussball/futsal.